Medien-Center

Pressemitteilungen

27 Mai 2016

Silverfleet schließt Erwerb von Sigma Components ab

Silverfleet gibt bekannt, dass der Erwerb von Sigma erfolgreich abgeschlossen wurde. Sigma ist ein britischer Hersteller von Präzisionsbauteilen für die Zivilluftfahrt und mit seinen Nischenprodukten – Rohrleitungen und Kanäle, Komponenten und Präzisions-Oberflächenveredelungen für Flugzeuge – international führend. Mit vier Standorten im Vereinigten Königreich sowie zwei Standorten in China beschäftigt Sigma rund 750 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen Unternehmen der globalen Luftfahrtindustrie wie Rolls-Royce, Safran, Airbus, Bombardier und BAE Systems.

Die Prognosen für Verkehrsflugzeuge sowie für die Produktion von Flugzeugmotoren sind sehr positiv und Sigma ist auf den Schlüsselplattformen gut positioniert. Wir freuen uns darauf, dass Management Team bei der Umsetzung von weiteren operativen Maßnahmen und Investitionen zu unterstützen. In einem relativ fragmentierten Marktumfeld wollen wir ebenfalls unsere Buy & Build Strategie weiterverfolgen, um in neue geografische Regionen und verwandte Technologien zu expandieren.

„Silverfleet ist der ideale Partner, um Sigma in der nächsten Wachstumsphase zu unterstützen. Wir haben einige spannende Möglichkeiten identifiziert, um unser Produktionspotential zu erweitern und unsere Beziehungen zu Bestands- und Neukunden zu entwickeln“, erklärt Mark Johnson, CEO von Sigma.