European Dental Partners

European Dental Partners (EDP) mit Sitz in Lübeck ist ein in Deutschland sowie in Mittel- und Osteuropa aktives Unternehmen für Dental-Verbrauchsmaterialien.

M+W Dental, die Versandhandelssparte von EDP, verkauft Verbrauchsartikel für Zahnarztpraxen sowie kleinere Dentalgeräte im Versandhandel sowie über Online-Shops. In Deutschland hat M+W Dental im Versandhandel einen Marktanteil von mehr als 40 Prozent und beliefert neben Zahnarztpraxen auch Dental-Labore. Die Sparte Fertigung – InteraDent – stellt in Laboren in Deutschland und auf den Philippinen kostengünstigen und qualitativ hochwertigen Zahnersatz her.

Unser Investment

Das Beispiel EDP steht exemplarisch für eine der wichtigsten Säulen unserer Investment-Strategie: Buy & Build. Nach dem Erwerb des Plattformunternehmens M+W Dental im Oktober 2004, begannen wir, die Aktivitäten des Unternehmens über die Grenzen Deutschlands hinaus zu erweitern, um damit vom Wachstumspotenzial in den mittel- und osteuropäischen Märkten sowie dem Trend der „Dental-Touristik” zu profitieren. Zum größten Teil ließ sich diese Strategie auf Grundlage des bestehenden deutschen Produktangebots sowie der bereits vorhandenen Infrastruktur realisieren.

Wertsteigerung

In Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung des Unternehmens initiierten wir ein ambitioniertes Buy-&-Build-Programm und schlossen fünf Folgeakquisitionen innerhalb der ersten drei Jahre nach Erwerb unserer Beteiligung ab.

Im Jahr 2006 übernahm EDP drei Unternehmen: Das erste war Dentamed, die führende Vertriebsgesellschaft für Dental-Produkte in Tschechien. Darauf folgte der Erwerb von Stomatol, dem wichtigsten Mitbewerber von Dentamed im tschechischen Markt. Mit Abschluss dieser beiden Transaktionen wurde EDP die führende Dental-Vertriebsgesellschaft in Tschechien. Damit war die Basis geschaffen, um die weitere Expansion des Unternehmens in den mittel- und osteuropäischen Märkten voranzutreiben. Ende 2006 baute EDP mit dem Erwerb von InteraDent, einem der größten Dental-Labore in Deutschland, das Service-Angebot noch weiter aus.

Im Jahr 2007 schloss EDP zwei weitere signifikante Akquisitionen ab: Prodent International, die führende Dental-Vertriebsgesellschaft in Slowenien, und das in Kroatien aktive Unternehmen Dentatus. Außerdem lancierte EDP im Jahr 2005 sogenannte Greenfield-Aktivitäten in Österreich und der Schweiz und erschloss 2007 außerdem den ungarischen Dentalmarkt.

Ergebnis

Im April 2011 verkauften wir EDP für 170 Millionen Euro an den strategischen Käufer Lifco Dental International, die Geschäftssparte Dental-Produkte des privaten schwedischen Industriekonzerns Lifco AB, und erzielten damit einen Cash-Multiple von 2,3.

Branche

Gesundheitswesen

Land

Deutschland

Erstinvestition

2004

Exit

2011

Transaktionsvolumen (nach Veräußerung)

€170 Mio.

Fonds

Mid-Market-Fonds

Stand

Frühere Beteiligungen

Internet

mwdental.de

Strategie

Zahlen & Fakten

Über 40 Prozent

Marktanteil im Bereich Dental-Versandhandel

500

Neue Arbeitsplätze geschaffen

6

Add-on-Akquisitionen

{"title":"European Dental Partners | Silverfleet","description":"","mode":"ss","targetId":"top"}