Pubmaster

Wir investierten in Pubmaster, einen der größten unabhängigen Betreiber von Pubs in Großbritannien, inmitten einer zu diesem Zeitpunkt anstehenden, weiteren Konsolidierungswelle im Pub-Segment. Wir erwarben das Unternehmen im November 1996 für 168 Millionen Pfund von der Brent Walker Group. Zu diesem Zeitpunkt betrieb Pubmaster rund 1.600 Pubs, davon 1.500 sogenannte „Tenanted Pubs“ (markenneutral geführte Gaststätten) und 100 „Managed Pubs“ (Gaststätten unter einer Marke).

Unser Investment

Wir sahen die Chance vor dem Hintergrund einer anstehenden, weiteren Konsolidierungswelle im Pub-Segment durch Zukäufe ein stärkeres Wachstum für das Unternehmen zu erzielen. Unsere Strategie umfasste den Verkauf der Geschäftssparte „Managed Pubs“, um von den hohen Cash-Multiples in dieser Branche zu profitieren und dann die Erlöse aus dem Verkauf in „Tenanted Pubs“ zu investieren, die zu diesem Zeitpunkt für wesentlich niedrigere Kaufpreise verfügbar waren.

Darüber hinaus unterstützen wir das Vorhaben des Management-Teams, die Qualität des Immobilienbestands sowie die operative Rentabilität des Unternehmens durch ein gezieltes Investitionsprogramm zu verbessern.

Wertsteigerung

Noch vor Implementierung unserer geplanten Buy-&-Build-Strategie wurden die nicht zum Kerngeschäft von Pubmaster zählenden Bereiche aus dem Unternehmen ausgegliedert. Im Mai 1997 verkauften wir die Geschäftssparte „Managed Pubs“ für 36,7 Millionen Pfund und die Tochter aus der Spiel- und Wettbranche für fünf Millionen Pfund an Bass – den früheren Eigentümer des Bingoklubbetreibers Gala – und richteten Pubmaster so ausschließlich auf den Bereich „Tenanted Pubs“ aus.

Im Juni 1999 erwarben wir 54 Pub-Standorte von der Devonshire Pub Company zu einem Kaufpreis von 17 Millionen Pfund sowie 152 weitere Pubs von Mercury Taverns für 35 Millionen Pfund. Nach einer erfolgreich durchgeführten Verbriefung im Juli 1999, die 305 Millionen Pfund einbrachte, refinanzierten wir die bestehenden Verbindlichkeiten und erwarben die unbeschränkten Eigentumsrechte am Grundbesitz der gemieteten Pubs für 105,2 Millionen Pfund. Zeitgleich sicherten wir uns zum Ausbau der Buy-&-Build-Strategie eine Überbrückungsfinanzierung in Höhe von 100 Millionen Pfund und übernahmen 662 zusätzliche Pub-Standorte von Swallow zu einem Kaufpreis von 126,9 Millionen Pfund.

Nach jedem Zukauf wurden die entsprechenden Lieferverträge mit den Brauereien aufgrund der entstandenen Größenvorteile neu verhandelt. Unter unserer Ägide wurden außerdem größere Summen in die Renovierung zur Verbesserung der Qualität des Gebäudebestands investiert. Dabei wurden auch mehrere hundert schlecht laufende Pubs abgestoßen.

Ergebnis

Im Dezember 2000 verkauften wir das Unternehmen für 499 Millionen Pfund an ein Branchenkonsortium. Dabei erzielten wir einen Cash-Multiple von 2,0 und eine jährliche Verzinsung (IRR) von 21 Prozent.

Branche

Einzelhandel & Konsumgüter

Land

Großbritannien

Erstinvestition

1996

Exit

2000

Transaktionsvolumen (nach Veräußerung)

£499 Mio.

Fonds

Mid-Market-Fonds

Stand

Frühere Beteiligungen

Strategie

Zahlen & Fakten

Mehr als 800 neue Standorte im Rahmen von 3 Akquisitionen

{"title":"Pubmaster | Silverfleet","description":"","mode":"ss","targetId":"top"}