Medien-Center

Pressemitteilungen

Highlight

24 Mai 2019

Ein besonders ereignisreiches Jahr, in dem wir nachhaltigen Wert für unsere Investoren geschaffen haben

Gareth Whiley, Managing Partner

Im April 2019 wurde ich zum fünften Managing Partner von Silverfleet Capital ernannt. Ich freue mich sehr, dass mein Vorgänger Neil MacDougall uns als Chairman weiterhin verbunden bleibt. Wir haben 22 Jahre, davon 15 in seiner Zeit als Managing Partner, zusammengearbeitet. Neil gebührt großer Dank für seinen herausragenden Beitrag zum Erfolg des Unternehmens.

Wir blicken auf ein besonders ereignisreiches Jahr zurück, in dem wir nachhaltigen Wert für unsere Investoren geschaffen und in dem wir weiter an der Zukunftsaufstellung unserer paneuropäischen, mittelstandsorientierten Beteiligungsgesellschaft gearbeitet haben. Einige Highlights möchte ich mit Ihnen teilen.

Gareth Whiley, Managing Partner

 


Nachhaltige Zukunftsaufstellung

Lokale Präsenz in unseren Zielmärkten

Bereits 2017 konnten wir Karl Eidem als Verantwortlichen für unsere Aktivitäten in der Region Nordeuropa gewinnen und unser erstes Büro in diesem Markt eröffnen. Im September 2018 folgte die Ernennung von Erik Fuchs als Co-Head für die Benelux-Region am Standort Amsterdam. Er wechselte von Alpha Private Equity und verfügt über Erfahrung im M&A-Bereich bei der Rabobank, Lazard und ABN AMRO. Die beiden Personalien vervollständigen unsere lokale Präsenz in den Märkten, in denen wir investieren.

Silverfleet European Development Fund ("EDF")

Aufbauend auf der lokalen Präsenz haben wir auch unser Team erweitert, das auf kleinere Mittelstandsunternehmen spezialisiert ist: Ricardo Sommer kam im Februar 2019 an Bord und hat seinen Standort in München. Er arbeitete zuvor bei Quadriga Capital, wo er als Director maßgeblich Buyouts bei Industrieunternehmen und Business-Services-Anbietern in der DACH-Region begleitet hatte.

Kurz vor dem Wechsel von Ricardo Sommer zu Silverfleet Capital hatten wir mit der Mehrheitsbeteiligung an STAXS das erste Investment aus dem Silverfleet European Development Fund ("EDF") vermeldet. Das Unternehmen zählt in den Benelux-Ländern zu den führenden Lieferanten für Reinraum-Zubehör und bedient Kunden im Life-Sciences-Bereich sowie in weiteren Branchen. STAXS wurde 1995 gegründet und hat neben seinem Hauptsitz im niederländischen Heerenveen noch weitere Standorte in Niel und Aartselaar (beide in Belgien). Das Unternehmen hat sich auf Basis von hoher Qualität und Zuverlässigkeit einen hervorragenden Ruf als Experte für Kontaminationsschutz aufgebaut und bedient eine treue Stammkundschaft in den Niederlanden und in Belgien sowie vereinzelt auch Kunden in anderen Ländern.

quote-mark

„Silverfleet Capital hat einen beeindruckenden und lang andauernden Track Record bei der Weiterentwicklung und Internationalisierung europäischer Mittelständler. Ich bin überzeugt, dass die tatkräftige Unterstützung und die umfangreiche Expertise im Gesundheitsmarkt uns bei der Erreichung unserer Ziele und dem weiteren Wachstum von großem Wert sein werden.“

Johan-Detlef Dubbelboer, CEO von STAXS

 


Diversifiziertes Portfolio

Erklärtes Ziel von Silverfleet Capital ist es, eine mittelstandsorientierte Private-Equity-Plattform mit lokaler Präsenz in jedem unserer lokalen Märkte zu schaffen. So bauen wir ein Portfolio auf, das sowohl hinsichtlich seiner Branchen als auch geografisch breit aufgestellt ist.

Neben STAXS haben wir im vergangenen Jahr zwei weitere Beteiligungen realisiert. Für Fonds II, aus dem die Investments finanziert worden sind, markierte dies die erste Beteiligung im Gesundheitsbereich.

Portfolio nach Geographie
Portfolio nach Sektor

 


Silverfleet Capital investiert in führenden europäischen Harzhersteller Prefere Resins

Silverfleet Capital invests in leading European resin manufacturer Prefere Resins

Im Juni 2018 haben wir die Mehrheitsanteile an Prefere Resins übernommen, einem der europäischen Marktführer für die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Phenol- und Aminoharzen, die als Basis für Verbundwerkstoffe in den Bereichen Bau, Isolierung und Industrie eingesetzt werden. Prefere Resins unterhält sieben Produktionsstätten in sechs europäischen Ländern (neben Deutschland in Frankreich, dem Vereinigten Königreich, Finnland, Polen und Rumänien), drei Forschungs- und Entwicklungsstandorte (Deutschland, Österreich und Finnland) und vier regionale Vertriebsbüros (Deutschland, Vereinigtes Königreich, Finnland und Österreich). Beschäftigt sind mehr als 320 Mitarbeiter, die jährliche Produktionsmenge beträgt etwa 350.000 Tonnen. Das diversifizierte Produktportfolio umfasst mehr als 900 individuelle Zusammensetzungen, die an mehr als 300 Kunden geliefert werden – darunter auch zahlreiche große, multinationale Blue-Chip-Unternehmen, die Holzwerk- und Dämmstoffe produzieren.

quote-mark

„Wir freuen uns, mit Silverfleet einen paneuropäisch aufgestellten Partner für unsere nächste Wachstumsphase gefunden zu haben. Silverfleet steht für eine Reihe erfolgreicher Investments im Chemiesektor und hat einen beeindruckenden Track Record darin, internationales Wachstumspotenzial zu heben.“

Arno Knebelkamp, CEO von Prefere Resins

 


Silverfleet Capital beteiligt sich an britischer Fruchtbarkeitsklinik- Gruppe CARE Fertility

Silverfleet Capital invests in leading UK fertility group CARE Fertility

Im April 2019 haben wir einen Vertrag über den Kauf der Mehrheitsanteile an CARE Fertility geschlossen, einem der führenden Betreiber von Fruchtbarkeitskliniken im Vereinigten Königreich. Die überdurchschnittlichen Erfolgsquoten bei CARE basieren auf einem stark wissenschaftlichen und klinischen Ansatz. Das 1997 gegründete Unternehmen betreibt neun Kliniken sowie 13 Niederlassungen im Vereinigten Königreich und Irland. Seit seiner Gründung hat CARE die Geburt von über 30.000 Babys auf den Weg gebracht. Die Erfolgsquote des Unternehmens über alle wichtigen Kennzahlen hinweg gehört zu den höchsten im Vereinigen Königreich. Mit umfangreichen Aktivitäten im Bereich Forschung und Entwicklung ist CARE ein Innovationsmotor der Branche. Das Unternehmen nutzt Daten und klinisches Fachwissen, um als Pionier zukunftsweisende Behandlungen und Verfahren auf den Markt zu bringen.

quote-mark

„Die beeindruckende Erfolgsbilanz von Silverfleet, Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Wachstumspläne zu unterstützen, sowie die umfangreiche Investmenterfahrung im Gesundheitssektor werden für die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie sehr wertvoll sein. Ich kenne das Silverfleet-Team seit langem und freue mich darauf, unsere Pläne gemeinsam umzusetzen.“

David Burford, CEO von CARE Fertility

 


Wachsende Internationalisierung

Aus lokalen Playern globale Marktführer entstehen lassen: Silverfleet Capital unterstützt Unternehmen seit mehr als 30 Jahren bei ihrer Internationalisierung. In den meisten Fällen erreichen wir dies dadurch, dass wir den Management-Teams bei ihren organischen Wachstumsvorhaben zur Seite stehen; aber wir nutzen auch häufig die Möglichkeit, Wachstum durch Zukäufe zu generieren. Über das vergangene Jahr verteilt konnten vier unserer Portfoliounternehmen wichtige Add-on-Akquisitionen vornehmen und so ihre internationale Präsenz bzw. Produktdiversifikation verbreitern:

 


Expansion nach Skandinavien: Berufsbekleidungsspezialist 7days übernimmt Praxis Herning

Acquisition of Praxis sees Silverfleet Capital’s workwear specialist 7days enter the Nordic market:

7days kündigte im Dezember 2018 an, das dänische Unternehmen Praxis Herning A/S zu übernehmen, das in der nordischen Region dieselben Endkundenmärkte bedient.

quote-mark

„7days und Praxis sind ideale Partner basierend auf ihrer Ausrichtung, Strategie und Geschäftsphilosophie. Die Verbindung ist der erste Schritt im Rahmen unserer Wachstumsstrategie für 7days, mit der wir weitere Regionen in Europa erschließen wollen.“

Joachim Braun, Partner

 


Dritter Zukauf: Silverfleet Capital unterstützt Expansion von Coventya

Coventya completes third add-on acquisition with Silverfleet Capital support

Das international tätige Spezialchemie-Unternehmen Coventya mit Hauptsitz in Paris gab im Juli 2018 die mehrheitliche Übernahme der microGLEIT GmbH bekannt. Die Transaktion ist das mittlerweile dritte Add-on von Coventya. microGLEIT mit Sitz in Deutschland produziert und vertreibt innovative Spezialschmierstoffe – die High-End-Produkte ergänzen Coventyas Portfolio erstklassiger Lösungen für die Oberflächenveredelung optimal: Das ausgeweitete Angebot an Hochleistungsbeschichtungssystemen liefert nun selbst bei schwierigsten Anforderungen der meisten Branchen und Anwendungsgebiete weltweit die optimale Lösung.

 


Ausbau der globalen Marktposition: Melamin- und Paraformaldehyd-Sparten von INEOS gehen an Prefere Resins

Acquisition of INEOS Melamines & Paraform sees Silverfleet Capital’s portfolio company Prefere Resins take a key step to becoming a leading global resin producer

Im April 2019 konnten wir die Unterzeichnung des Kaufvertrags zwischen Prefere Resins und der britischen INEOS Enterprises über deren Geschäftsbereiche Melamines und Paraform vermelden. Mit der Akquisition erweitert Prefere Resins seine globale Reichweite durch zusätzliche Produktionsstätten in den USA und in Deutschland sowie einer Auftragsfertigung in Indonesien.

quote-mark

„Die Übernahme der beiden Geschäftseinheiten von INEOS Enterprises, die im Markt exzellent positioniert sind, markiert für Prefere Resins einen Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie. Mit der zusätzlichen Kompetenz in den Segmenten Melaminharze, Formaldehyd und Formaldehydderivate kommen wir dem Ziel näher, uns als globalen Harzproduzenten aufzustellen.“

Arno Knebelkamp, CEO von Prefere Resins

 


Unterstützung von Silverfleet Capital: Pumpenfabrik Wangen übernimmt den Geschäftsbereich Exzenterschneckenpumpe von Knoll

Silverfleet Capital supports Pumpenfabrik Wangen's acquisition of Knoll’s business unit for Progressing Cavity Pumps

Die Pumpenfabrik Wangen, einer der Marktführer bei der Entwicklung und Herstellung von Exzenterschneckenpumpen und Schraubenspindelpumpen, hat im Januar 2019 den Geschäftsbereich Exzenterschneckenpumpe (MX-Baureihe) der Knoll Maschinenbau GmbH übernommen. Knoll mit Sitz in Bad Saulgau ist einer der weltweit führenden Hersteller von Förder-, Filteranlagen und Pumpen für Werkzeugmaschinen.

quote-mark

„Die Exzenterschneckenpumpe von Knoll ergänzt das Portfolio der Pumpenfabrik Wangen ideal, insbesondere im hygienischen und industriellen Bereich, und wird uns sowohl in den Kernmärkten als auch beim Ausbau des internationalen Geschäfts stärken.“

Markus Hofheinz, CEO der Pumpenfabrik Wangen

 


Verantwortungsvolles Investieren

Silverfleet Capital hat sich stets für die Förderung von Best Practices in Sachen „Environmental, Social and Governance“ (ESG) eingesetzt. 2018 haben wir beschlossen, diese Anstrengungen zu intensivieren – durch die Bildung eines ESG-Lenkungsausschusses und durch die Einführung eines strengen Prozesses für die Bereiche Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, der sich von der Due Diligence über die Beteiligung bis hin zum Exit erstreckt. Wir haben unser Engagement für die Förderung der Geschlechterdiversität bekräftigt und sind Mitglied der Initiative „Level20“ geworden, die sich für einen höheren Anteil von Frauen in der Private-Equity-Branche einsetzt. Darüber hinaus haben wir einen externen ESG-Spezialisten beauftragt, unser gesamtes Portfolio zu überprüfen sowie ein Benchmark und ein Messsystem für die ESG-Arbeit festzulegen. Im April 2019 wurde unser erster ESG-Report veröffentlicht.

Unser Engagement in punkto Umwelt, Soziales und Unternehmensführung lässt sich vielleicht am besten anhand des Beispiels unserer Portfoliogesellschaft 7days illustrieren:

Building... responsible investing capabilities

7days, ein europäischer Marktführer für medizinische Berufsbekleidung, hatte in der Vergangenheit sämtliche geltenden Umwelt- und sonstigen Vorschriften eingehalten. Unsere Analyse ergab aber, dass es als kleineres Unternehmen bislang keinen besonderen Schwerpunkt auf ESG-Fragen gelegt hatte. Vor dem Kauf des Unternehmens im Januar 2018 besuchten wir zudem die Produktionsstandorte von 7days und seinen Subunternehmern in Marokko; alle befanden sich in gutem Zustand, konnten aber keinerlei CSR-Standards vorweisen. Vor Abschluss der Transaktion machten wir deshalb deutlich, dass wir einen strukturierten Ansatz zur Verbesserung der ESG-/CSR-Fragen umsetzen wollen – das Management war einverstanden.

Nach dem wechselseitigen Bekenntnis, das Thema ESG fortan in den monatlichen Management-Meetings zu behandeln, wurde ESG/CSR seither zum festen Bestandteil der Agenda. Bis heute haben wir:

  • eine Compliance-Richtlinie implementiert, die Themen wie Korruptions- und Geldwäschebekämpfung sowie Geschäftspraktiken im Unternehmen und mit Lieferanten und Händlern behandelt
  • mit dem Management als höchste Priorität vereinbart, in der marokkanischen Produktionsstätte den Standard amfori BSCI (Business Social Compliance Initiative1) anzuwenden
  • maßgeblich in die Modernisierung des marokkanischen Standortes investiert und die dortigen Prozesse verändert, um die amfori BSCI-Standards vollständig zu erfüllen. Im März dieses Jahres haben wir das erste externe amfori BSCI-Audit abgeschlossen und das Top-Rating "A" erhalten. Die Empfehlungen des Reports wollen wir als Grundlage für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess verwenden
  • mit dem Management vereinbart, dass den Lieferanten aus Marokko, der Türkei und Mazedonien der amfori BSCI-Standard ins Bewusstsein gerufen wird. In einem ersten Schritt sollen sie einen Prozess der Selbsteinschätzung durchlaufen; langfristiges Ziel ist ihre amfori BSCI-Konformität
  • die Produktionskapazität im marokkanischen Werk durch die Anmietung zusätzlicher Flächen und den Aufbau weiterer Produktionslinien erhöht, um die Lieferkette im Hinblick auf das weitere Wachstum zu flexibilisieren und gleichzeitig Geschäftsbeziehungen zu Lieferanten beenden können, die unsere CSR-Anforderungen nicht einhalten können

1 amfori BSCI ist ein international anerkanntes Supply-Chain-Management-System, das Unternehmen dabei unterstützt, die Einhaltung sozialer Standards und Verbesserungen in den Fabriken ihrer globalen Lieferkette voranzutreiben.

 


Erfolgreiche Team-Player

Building... a football team to beat all comers

Trotz aller zuvor beschriebenen Aktivitäten und Anstrengungen fand unser Team wieder Zeit, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Und es hat sich gelohnt: Mit Stolz konnten wir den Siegerpokal beim alljährlichen Private-Equity-Fußballturnier von Eversheds verteidigen und dabei die Whitechapel Mission unterstützen, die sich seit 140 Jahren für Obdachlose und sozial Benachteiligte einsetzt.

Silverfleet Capital Partners LLP is a limited liability partnership registered in England number OC321508; authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. A list of the members of Silverfleet Capital Partners LLP is open to inspection at One Carter Lane, London EC4V 5ER, its principal place of business and registered office.