Unsere Werte

Verantwortungsbewusstes Investieren

Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investment

Im Februar 2011 hat Silverfleet Capital die Principles for Responsible Investment (PRI) unterzeichnet. Diese Initiative der Vereinten Nationen wird von einem Netzwerk internationaler Investoren begleitet, die weltweit bei der Umsetzung der sechs Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investieren zusammenarbeiten.

Dabei gehen die von der Investment Community erarbeiteten Prinzipien von dem Leitgedanken aus, dass sich die Aspekte Umwelt, Soziales und Unternehmensführung auf die Portfolioentwicklung auswirken. Investoren müssen den Komplex „Environment, Social, Corporate Governance“ (ESG) berücksichtigen, um ihrer treuhänderischen Pflicht nachkommen zu können. Indem wir die ESG-Grundsätze bei unserem Handeln als Anteilseigner berücksichtigen, sind wir noch besser in der Lage, unsere geschäftlichen Ziele mit den gesellschaftlichen Anforderungen in Einklang zu bringen.

Die sechs Grundsätze für verantwortungsbewusstes Investment

  1. Wir berücksichtigen die ESG-Grundsätze bei der Investitionsanalyse und in unseren Entscheidungsprozessen.
  2. Wir setzen die ESG-Grundsätze aktiv um und binden sie in unsere Beteiligungspraxis ein.
  3. Wir erwarten von unseren Beteiligungsunternehmen, dass sie der Auskunftspflicht bei ESG-Fragen genügen.
  4. Wir stärken die Akzeptanz und Umsetzung dieser Grundsätze innerhalb der Investmentbranche.
  5. Wir arbeiten gemeinsam daran, diese Prinzipien noch effektiver umzusetzen.
  6. Wir legen Rechenschaft ab über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Anwendung dieser Grundsätze.

Bei Silverfleet Capital sind die beiden Partner Kay Ashton und Darren Jordan für das Thema ESG verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass unsere Regeln auch in den Portfoliounternehmen berücksichtigt werden und im Einklang mit den Vorgaben unserer Investoren stehen.

Näheres zu dieser Initiative erfahren Sie auf der UNPRI-Website.